Jedermann

„Jedermann“von Hugo von Hofmannsthal

Das Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes.

„Jetzt habet allsamt Achtung, Leut,
Und hört, was wir vorstellen heut!
Ist als ein geistlich Spiel bewandt
Vorladung Jedermanns ist es zubenannt,
Darin euch wird gewiesen werden,
Wie unsere Tag und Werk auf Erden
Vergänglich sind und hinfällig gar.
Der Hergang ist recht schön und klar,
Der Stoff ist kostbar von dem Spiel
Dahinter aber liegt noch viel,
Das müsst ihr zu Gemüt führen
Und aus dem Inhalt die Lehr ausspüren.“

Fernab von den Salzburger Festspielen hat die „Kleine Bühne Kehl“  den Jedermann (hier: die reiche Frau Jedermann) in Szene gesetzt. In diesem Stück sind recht namhafte Personen zu sehen: Gott, der Tod, der Teufel, ein Engel, der Mammon, arme und reiche Leute u.a.
Frau Jedermann mit ihrem jungen Buhlen laden ein zu einem wüsten Festgelage. Plötzlich, die Stimmung hat ihren turbulenten Höhepunkt erreicht, tritt ein Gast in Erscheinung, mit dem niemand etwas zu tun haben will…

 

Seite:

Besetzung:

Gott, der Herr……………………………………………..Andrea Geiger
Frau Jedermann………………………………………….Gabi Jecho
Mutter……………………………………………………….Conny Seigel
Koch………………………………………………………….Conny Seigel
Guter Gesell……………………………………………….Birgit Walter
Buhlschaft………………………………………………….Sebastian Lejeune
Tod…………………………………………………………….Joachim Eiberle
Dünner Vetter………………………………………………Patrizia Seidel
Dicker Vetter………………………………………………..Andrea Geiger
Mammon…………………………………………………….Andrea Geiger
Die guten Werke………………………………………….Gina Seifriet
Der Glaube………………………………………………….Patrizia Seidel
Ein Engel…………………………………………………….Wiebke Thomae
Teufel…………………………………………………………Birgit Walter
Masken………………………………………………………Cornelia Sperling
Regie…………………………………………………………Ruth Dilles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.