theaterverrückt – Das Leben des Herrn de Molière

von und mit Norbert W. Großklaus

Skurril, lustig, tragisch – so sind die Theaterwerke von Jean-Baptiste Molière. Molière: der berühmteste Komödiendichter Frankreichs. Molière, der Menschenbeobachter. Lustig und skurril zeigt sich auf der Bühne auch Norbert W. Großklaus. Der gebürtige Kaiserstühler, Pfarrer, Politiker und auch Moderator von Beruf, spielt verschiedene molière’sche Figuren. Alle in einem Stück. Da taucht dann plötzlich „Der Geizige“ auf, oder „Tartuffe“, der fromme Betrüger oder der „Eingebildet Kranke“. Erarbeitet hat Norbert Großklaus dieses Ein-Mann-Theaterstück zusammen mit dem Regisseur und Schauspieler Dieter E. Neuhaus ( Emmendungen ). Erzählt wird aus dem Leben Molières nach dem Roman von Michail Bulgakov: „Das Leben des Herrn de Molière“ – von der Geburt bis zum Grab. Nie langweilig. Immer  dynamisch. Und natürlich auch: Immer lustig. Und vor allem eines: theaterverrückt. 

Samstag, 28. November 2020 um 20 Uhr

Eintrittskarten im Vorverkauf über Reservix EUR 17, an der Abendkasse EUR 20

Ermäßigt für Schüler und Studenten bis 25 Jahre EUR 8

Freie Platzwahl, Einlass und Bar 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.