„Frontüberschreitung“ – Musik


Tanzbare Tragikkomik ist somit das Markenzeichen der beiden Autokompositoren. Gerne lassen sie sich jedes Hintertürchen der Ironie und des Galgenhumors auf. Ein musikalisches Dreamteam eben, das über all seinen Forschungen menschlicher Ausprägungen auch das „Savoir Vivre“ nicht vergisst. Ihr Zusammentreffen ist halt ein „Coup de Foudre de la Musique“ Sie laden Euch ein, an diesem Glück teil zu haben.
Mesdames et Messieur: ouvrez,ouvrez vos yeux vers/öffnen Sie die Augen für diese interessante Formation – und:
Vielleicht auch ein kleines bisschen die Ohren und das Herz…

Freie Platzwahl, Einlass 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Die Karten sind über Tourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über info@theater-der-zwei-ufer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.