„Waidmannsheil“

Schwarze Komödie von Susanne Hinkelbein 

Liebliche Rheinlandschaft mit Feld, Wasser, Wald und Wiesen. 
Vögel zwitschern, zufriedene Wildschweine wühlen in der Erde, Rehe äsen auf der Lichtung. 
Einige Kletterer versuchen sich an einer Felswand. Eine kleine kleine Gesellschaft geht spazieren. An anderer Stelle begegnen sich zwei Verliebte. 
Auf einem Hochsitz am Waldrand sitzen zwei Jäger. Doch kein Schwein kommt zum Abschuss vorbei. Um sich die Zeit zu vertreiben, schwadronieren die beiden über alle möglichen und unmöglichen Themen. Was die zwei Schützen dabei so von sich geben, geht auf keine Rehhaut. 

Im kleinen Wäldchen auf dem Gelände der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen spielen wir an lauen Sommerabenden die preisgekrönte Komödie von Susanne Hinkelbein. 

Bei schlechten Wetter wird in der Rösterei gespielt. 

Darsteller: Walter Wolf und Herbert Leidenheimer 
Regie: Ruth Dilles 

Premiere 18. September 2020 um 20 Uhr

weitere Termine 18., 19. und 20. September und 2. und 3. Oktober 2020

Freie Platzwahl, Einlass 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Eintrittskarten im Vorverkauf EUR 15, an der Abendkasse EUR 18

Ermäßigt für Schüler und Studenten bis 25 Jahre EUR 8

Die Karten sind über Tourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über info@theater-der-zwei-ufer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.