Die Kunst, als Mann beachtet zu werden – PREMIERE 15. Oktober 2021

Beziehungskomödie von Stefan Schwarz mit den Vollblutkomödianten Gabi Jecho und Horst Kiss

Der Sprengsatz Ehe besteht ganz wesentlich aus den Explosivstoffen der zwischengeschlechtlichen Kommunikation.

Und wenn es – wie bei unserem Paar – mal so laut kracht, dass die Nachbarn die Polizei rufen und die Soko mit Hubschrauber anrückt, da ist Humor auf beiden Seiten der beste Ratgeber. Nur so lässt sich auch der amtlich bestellte Psychologe in den wöchentlichen Therapiegesprächen davon überzeugen, dass das partnerschaftliche Konfliktpotential rein alltäglich ist und folglich der Staat die Kosten für den Polizeieinsatz im Schlafzimmer des vermeintlich streitsüchtigen Paares tragen sollte. Danach darf in ihrer Ehe weiter so temperamentvoll und lautstark geneckt und … geliebt werden wie bisher. 

Regie: Horst Kiss

Schauspiel: Gabi Jecho und Horst Kiss 

Premiere Freitag, 15. Oktober 2021

Eintrittskarten im Vorverkauf über Reservix EUR 17, an der Abendkasse EUR 20

Ermäßigt für Schüler und Studenten bis 25 Jahre EUR 8

Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.