Wir machen AUF – Sommerbühne 2021 im Hof der Alten Rösterei

Erfrischen Sie sich in der KULTUROASE des Theaters der 2 Ufer im Juli 2021

Endlich dürfen wir wieder spielen – für alle ist gesorgt: Märchen für Kinder, Wiener Kabarett für Humor mit Anspruch, Musik für Klassik, Jazz, Bluesgrass, HipHop und A-Cappella Liebhaber und die Abschlussveranstaltung zu „Hoffnung-Esperance“ unter dem Titel „Vive la vie et l´amité“ mit Musik und Texten zur Wiederbelebung und Stärkung der deutsch-französischen Verbundenheit über den Rhein.

Jeden Sonntag im Juli präsentieren Katrin Bamberg und Ruth Dilles abwechselndMärchen im Zauberwaldfür alle ab 3 Jahren. Beginn jeweils um 16 Uhr am 4., 11., 18. und 25. Juli, Eintritt ist frei, bei Schlechtwetter wird im Theatersaal gelesen.

Wiener Kaffeehausduft zieht durch die Alte Rösterei, wenn Gabi Jecho am 10. Juli und 17. Juli um jeweils 20.30 Uhr ihr Wiener Kabarettprogramm „Der Novak lässt mich nicht verkommen“ präsentiert. Beginn jeweils 20.30 Uhr, Eintrittskarten zu 15 Euro nur an der Abendkasse, bei Schlechtwetter wird im Theatersaal gespielt.

Vive la vie et l´amitié“ ist der Titel des Abschlusswochenendes der Sommerbühne mit hochkarätigen Musikern und Künstlern von beiderseits des Rheins.

Ein Rendezvous der Musikwelten präsentiert die neugegründete Formation „4 Brücken.MusikfürKehl“ mit einer Mischung aus Klassik, Jazz, Bluesgrass und Chansons. Beginn jeweils 20.30 am Freitag, 23. Juli und Samstag, 24. Juli, Eintrittskarten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Reservix oder zu 19 Euro an der Abendkasse.

Am Sonntag, 25. Juli präsentieren das Ensemble des Theaters der 2 Ufer gemeinsam mit 5Pac und Zweierpasch ein abwechslungsreiches musikalisch-literarisches Programm quer durch alle Genres. Klassische Balladen, moderner HipHop, a-capella und Aphorismen treffen harmonisch aufeinander – lassen Sie sich überraschen. Beginn 19.00, Eintrittskarten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Reservix oder zu 19 Euro an der Abendkasse.

Natürlich finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt. Für Freilichtveranstaltungen ist zur Zeit (Stand Mitte Juni) KEIN Test-, Impf- oder Genesenennachweis erforderlich. Sollte die Veranstaltung bei Schlechtwetter drinnen stattfinden, gilt die 3 G – Regel. Spätestens 2 Stunden vor Beginn der Vorstellung werden wir auf unserer Homepage bekannt geben, ob die Veranstaltung im Freien stattfinden kann oder bei Schlechtwetter in den Theatersaal verlegt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.