„VERGISS – ES – NICHT“ Konzert mit vertonten Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger

Wolfgang Joho, Musiker und Ensemblemitglied hat zu Gedichten der berühmten jüdischen Lyrikerin Selma Meerbaum-Eisinger, u.a. „Schlaflied“, „Regen“, „Träume“, „Lied vom Glück“, Kompositionen von filigraner Schönheit geschaffen. Des weiteren erklingen Werke von Mendelsohn-Bartoldy, Dvorak, Faure und John Williams.

Mit Lea Balzar (Violine, Gesang), Ruth Dilles (Rezitation), Wolfgang Joho (Violine) und Andreas Dilles (Klavier) am Freitag, den 27. Januar um 20.00 Uhr.

Diese Veranstaltung gehört in unsere Reihe „Erinnerungskultur“ und wird anlässlich des Jahrestages der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar aufgeführt.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

3 Kommentare

  1. Leider habe ich von dieser Veranstaltung erst nachher erfahren, ich wäre gern gekommen…

    • Vielen Dank für Ihren Kommentar, das tut uns sehr leid. Möchten Sie, dass ich Sie in unseren Newsletter (ca. alle 2 Monate) aufnehme? Dann sind Sie immer rechtzeitig über das aktuelle Programm informiert.
      Liebe Grüße
      Gabi Jecho
      Öffentlichkeitsarbeit

    • Hallo, ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, dass die Veranstaltung am Freitag, 27.1.23 noch einmal stattfindet. Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Gabi Jecho

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.