„Der Novak lässt mich nicht verkommen“

Wann:
26. Oktober 2019 um 20:00
2019-10-26T20:00:00+02:00
2019-10-26T20:15:00+02:00
Wo:
Alte Rösterei
Oststrasse 13
Kehl Hafen
Preis:
VVK 15, AK 18 Euro
Kontakt:
Gabi Jecho

Wiener Schmankerl und Chansons von und mit Gabi Jecho und Corinna Schneider (Klavier) – ein Streifzug durch Wien mit G´schichterl und Liedern präsentiert von einer Wienerin

Genießen Sie einen amüsanten Abend mit persönlichen und ausgesuchten Anekdoten, untermalt von ausdrucksvollen Chansons von Kreisler, Leopoldi, Hirsch u.a. von und mit Gabi Jecho, am Klavier Corinna Schneider in typischer Heurigenatmosphäre – mit österreichischen Weinen.

Ein durch und durch Wiener Kabarettprogramm für Freunde des Wienerischen und solche, die es noch werden wollen. Kurzweilig und trotzdem informativ, spannt Gabi Jecho den Bogen der Wiener Seele vom Ende der Kaiserzeit bis heute, erläutert Wiener Begriffe und Befindlichkeiten, taucht in einige Biographien bekannter Wiener Persönlichkeiten reale und fiktive, und entführt ihr Publikum charmant, belesen und beredt in ihre – wie man schnell merkt – heißgeliebte Heimatstadt.

Eintrittskarten
Vorverkauf € 15, Abendkasse € 18

Die Karten sind über Tourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über info@theater-der-zwei-ufer.de

Weiter Informationen unter https://gabi-jecho.jimdosite.com

3 Kommentare

  1. Hallo Gabi, hallo Corinna,
    das war eine ganz hervorragend performte Premiere!
    Gratulation, super Leistung! Sehr kurzweilig – die Zeit verging wie im Flug 🙂
    Liebe Grüße und weiterhin starke Nerven!
    Klaus || |||

    PS1 Sowie ich das ok für unser Audiomaterial ( Mitschnitt aus der Zunftstubb Ottersweier ) habe, werde ich uns beim Theater evtl. für einen vorweihnachtlichen Liederabend? bewerben.
    PS2 Schaut mal in die https://veranstaltungsportale.de

    • Vielen Dank für Deine positive Rückmeldung. Corinna und ich haben die Premiere, das sehr lebendige Publikum und die Atmosphäre sehr genossen und freuen uns auf die Wiederholung nächsten Samstag Gabi Jecho

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.