Die Kunst, als Mann beachtet zu werden

Wann:
29. Oktober 2021 um 20:00
2021-10-29T20:00:00+02:00
2021-10-29T20:15:00+02:00
Wo:
Alte Rösterei
Oststrasse 13
77694 Kehl - Hafen
Preis:
VVK 15, AK 17 Euro
Kontakt:

Beziehungskomödie von Stefan Schwarz mit den Vollblutkomödianten Gabi Jecho und Horst Kiss

Muss ein Mann nach 20 Jahren Ehe seiner besseren Hälfte beim Vorlesen des Einkaufszettels noch Wort für Wort an den Lippen hängen? Wen genau meint eine Frau, wenn sie sagt „Wir“ müssen endlich mal die Fenster putzen? Warum kann der eigene Mann nie der „Traummann“ sein?

 

In „Die Kunst, als Mann beachtet zu werden“ beschreibt der Autor Stefan Schwarz mit hinreißender Selbstironie das Stigma des zur Zweisamkeit verdammten Mannes, der den Dschungel moderner Rollenbilder mit humoresken Lichtblicken zerpflückt.

Der Sprengsatz Ehe besteht ganz wesentlich aus den Explosivstoffen der zwischengeschlechtlichen Kommunikation.

Und wenn es – wie bei unserem Paar – mal so laut kracht, dass die Nachbarn die Polizei rufen und die Soko mit Hubschrauber anrückt, da ist Humor auf beiden Seiten der beste Ratgeber. Nur so lässt sich auch der amtlich bestellte Psychologe in den wöchentlichen Therapiegesprächen davon überzeugen, dass das partnerschaftliche Konfliktpotential rein alltäglich ist und folglich der Staat die Kosten für den Polizeieinsatz im Schlafzimmer des vermeintlich streitsüchtigen Paares tragen sollte. Danach darf in ihrer Ehe weiter so temperamentvoll und lautstark geneckt und … geliebt werden wie bisher.

Regie & Ausstattung : Horst Kiss

Schauspiel: Gabi Jecho und Horst Kiss

 

 

Premiere Freitag, 15. Oktober 2021 um 20 Uhr

in unsichtbaren Rollen: Polizeipsychologe – Giuseppe Russo, Nachbarin – Silvia Boschert, Nachbar – Herbert Leidenheimer

Technik – Andreas Melzer, Soundwerkstatt Offenburg

Eintrittskarten gegen Vorreservierung zu EUR 15 oder an der Abendkassa zu EUR 17.
Vorreservierung unter info@theater-der-zwei-ufer.de
Reservierte Karten können an der Abendkassa bezahlt und abgeholt werden.
Einlass und Abendkassa 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Kehl

Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln.

11 Kommentare

  1. Jutta Zimmermann

    Hallo
    Ich möchte gerne für das STÜCK die Kunst als Mann beachtet zu werden 2 Karten für Samstag 30.10 reservieren.
    Grüße
    Jutta Zimmermann

    • Hallo Frau Zimmermann,
      Gerne reservieren wir für Sie 2 Karten für die morgige Vorstellung.
      Sie können die Karten ab 19.30 an der Abendkasse abholen und bezahlen.
      Einlass und Abendkasse ab 19.30, Beginn 20.00.
      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
      Gabi Jecho
      Öffentlichkeitsarbeit

  2. Hallo, wir würden gerne für morgen Abend zwei Tickets reservieren.

    • Sehr geehrte Frau Steiner,

      gerne reservieren wir für Sie 2 Karten für die heutige Vorstellung.

      Sie können die Karten zu 15 Euro ab 19.30 an der Abendkasse abholen und bezahlen.

      Einlass und Abendkasse ab 19.30, Beginn 20 Uhr.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Mit lieben Grüßen

      Gabi Jecho

      Öffentlichkeitsarbeit

  3. Guten Morgen Frau Jecho,
    Ist es moeglich fuer heute Abend noch 2 Karten fuer die Vorstellung „die Kunst als Mann beachtet zu werden“ zu reservieren?

    Grueße
    C. Baaß

    • Hallo Frau Baaß,
      ich hatte Ihnen ja gestern schon 2 Karten per email bestätigt.
      Haben Sie meine Nachricht erhalten?

      Handelt es sich um 2 zusätzliche Karten?

      Liebe Grüße
      Gabi Jecho

      • Hallo Frau Jecho,
        Ihre gestrige Mail ist nicht bei mir angekommen, aber dann hat es ja jetzt geklappt :-)…wir benoetigen nur 2 Karten, vielen Dank fuers Reservieren an der Abendkasse .
        Viele Grueße
        C. Baaß

  4. Hallo, ich benötige eine Karte für den 30.10.21 für eine Person. Viele Grüße,
    A. Kiehne

  5. Christian schulz

    Sehr geehrte Frau Jecho,
    Sind noch Karten für die heutige Vorstellung vorhanden
    und welche Voraussetzungen bezüglich covid 19 gelten an dem heutigen Abend?

    Mit lieben Grüßen
    Schulz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.