Spielplan

Nov
30
Sa
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei
Nov 30 um 15:00
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei

PINOCCHIO- Das Familienstück zur Weihnachtszeit 2019 im Theater der 2 Ufer

Die Geschichte vom Holzmännchen, das ein gutes Herz und den Kopf voll frecher Streiche hat.

Jeder wird Pinocchio liebgewinnen und mit ihm weinen und lachen.

„Kinder sind laut, und egoistisch “ sagt Meister Gepetto, nicht ahnend, dass er bereits wenige Minuten später ein eigenes dieser gefürchteten Exemplare in seiner Werkstatt hat. Sogar ein ganz besonderes Prachtexemplar. Als erstes fesselt Klein-Pinocchio nämlich seinen Vater an die Werkbank und geht bei der nächstbesten Gelegenheit einem schmierigen Betrüger auf den Leim.

Bei der 2 Personen-Version aus der Feder von Erpho Bell nach dem Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi gibt es noch die gute alte Fee.  Die Dame mit den blauen Haaren glaubt allen Problemen zum Trotz bis zum Schluss ganz fest an Pinocchio, einem Wildfang, den man trotz – oder gerade wegen aller vermeintlichen Dummheiten und Frechheiten gern haben muss. Pinocchio ist ein von kindlich-naiver Neugier angetriebener, fröhlich-unbedachter Anarchist mit jeder Menge Liebe und Lebenslust im Bauch.  Kind sein darf keine Last sein – Am glücklichen Ende haben Gepetto und Pinocchio voneinander gelernt – der Große Unbeschwertheit, der Kleine Verantwortung – aber all das in Maßen.. Wie hilft man Kindern heute, ihren eigenen Weg zu finden? Was dürfen und müssen sie ausprobieren?

Horst Kiss wird mit der Inszenierung dieser entschlackten aktualisierten Fassung des poetischen Märchens spannend und bunt erzählen, wie wichtig es ist, dass Kind-Sein nicht Last, sondern Lust sein sollte.

PINOCCHIO, 1883 erstmals als Buch erschienen, ist ein zeitloses Märchen über das Erwachsenwerden und die vielen Gefahren, die bewältigt und Entscheidungen, die getroffen werden müssen, um mit viel Mut und etwas Hilfe den eigenen Weg zu finden.

Besetzung:

Pinocchio (& Esel) – Silke Kreutzer-Bréhier

Geppetto (& Grille, Fuchskatze, Schlange mit dem brennenden Schwanz, Fee mit den blauen

Haaren, Docht, Zirkusdirektor, Thunfisch) – Horst Kiss

Regie : Horst Kiss

Kostüme und Bühnenbild : Maike Blaszkiewiez

Die Karten sind überTourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über horst.kiss@theater-der-zwei-ufer.de

„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei
Nov 30 um 18:00
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei

PINOCCHIO- Das Familienstück zur Weihnachtszeit 2019 im Theater der 2 Ufer

Die Geschichte vom Holzmännchen, das ein gutes Herz und den Kopf voll frecher Streiche hat.

Jeder wird Pinocchio liebgewinnen und mit ihm weinen und lachen.

„Kinder sind laut, und egoistisch “ sagt Meister Gepetto, nicht ahnend, dass er bereits wenige Minuten später ein eigenes dieser gefürchteten Exemplare in seiner Werkstatt hat. Sogar ein ganz besonderes Prachtexemplar. Als erstes fesselt Klein-Pinocchio nämlich seinen Vater an die Werkbank und geht bei der nächstbesten Gelegenheit einem schmierigen Betrüger auf den Leim.

Bei der 2 Personen-Version aus der Feder von Erpho Bell nach dem Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi gibt es noch die gute alte Fee.  Die Dame mit den blauen Haaren glaubt allen Problemen zum Trotz bis zum Schluss ganz fest an Pinocchio, einem Wildfang, den man trotz – oder gerade wegen aller vermeintlichen Dummheiten und Frechheiten gern haben muss. Pinocchio ist ein von kindlich-naiver Neugier angetriebener, fröhlich-unbedachter Anarchist mit jeder Menge Liebe und Lebenslust im Bauch.  Kind sein darf keine Last sein – Am glücklichen Ende haben Gepetto und Pinocchio voneinander gelernt – der Große Unbeschwertheit, der Kleine Verantwortung – aber all das in Maßen.. Wie hilft man Kindern heute, ihren eigenen Weg zu finden? Was dürfen und müssen sie ausprobieren?

Horst Kiss wird mit der Inszenierung dieser entschlackten aktualisierten Fassung des poetischen Märchens spannend und bunt erzählen, wie wichtig es ist, dass Kind-Sein nicht Last, sondern Lust sein sollte.

PINOCCHIO, 1883 erstmals als Buch erschienen, ist ein zeitloses Märchen über das Erwachsenwerden und die vielen Gefahren, die bewältigt und Entscheidungen, die getroffen werden müssen, um mit viel Mut und etwas Hilfe den eigenen Weg zu finden.

Besetzung:

Pinocchio (& Esel) – Silke Kreutzer-Bréhier

Geppetto (& Grille, Fuchskatze, Schlange mit dem brennenden Schwanz, Fee mit den blauen

Haaren, Docht, Zirkusdirektor, Thunfisch) – Horst Kiss

Regie : Horst Kiss

Kostüme und Bühnenbild : Maike Blaszkiewiez

Die Karten sind überTourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über horst.kiss@theater-der-zwei-ufer.de

Dez
1
So
„Die Casanova Akte“ – eine etwas andere szenische Lesung nach Casanovas Memoiren @ Alte Rösterei, Kehl Hafen
Dez 1 um 18:00
"Die Casanova Akte" - eine etwas andere szenische Lesung nach Casanovas Memoiren @ Alte Rösterei, Kehl Hafen

„Kein Mensch auf der Welt vermag zu entscheiden, ob es sich um eine wahre Geschichte oder einen Roman handelt…“

Das schreibt der berühmte und gleichzeitig berüchtigte Giacomo Girolamo Casanova über seine Memoiren. Und tatsächlich sind diese so voller phantastischen, bunten und schlichtweg unglaublichen Geschichten, dass man mitunter tatsächlich ins Zweifeln gerät. Fest steht jedoch, dass das altbekannte Bild des Verführers Casanova zwar nicht verworfen, jedoch einer Ergänzung würdig ist. Denn dieser Liebhaber des Lebens und des Genusses war sehr viel mehr, ob nun politischer Rebell, Okkultist, Philosoph oder ewiges Kind.

„Die Casanova-Akte“ ist eine auf Casanovas berühmten Memoiren basierende etwas andere szenische Lesung, die die Reichhaltigkeit seines Wesens beleuchtet. Lustig oder nachdenklich, dynamisch oder melancholisch, in Begleitung von Rap-Einsätzen oder von italienischer Klassik verzaubert – jedes neu aufgeschlagene Blatt seines Lebens wird mit Neugierde durchleuchtet und festgehalten.

Nun heißt es, sich – ganz im Sinne Casanovas – verführen zu lassen und seine Geschichte genießen, so wie Sie bislang noch nicht erzählt wurde!

Eine Produktion der Freiburger Schauspielschule / Experimentalbühne im E-Werk unter der Regie von Grete Linz.

Premiere: 06.09.2019

Teilnahme am Internationalen Theaterfestival in Bale, Kroatien (12. – 20.09.2019)

Teilnahme am Internationalen Theaterfestival in Sibiu, Rumänien (12. – 21.06.2020)

www.casanova-akte.d

Eintrittskarten
Vorverkauf € 12, Abendkasse € 15

Die Karten sind über Tourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über info@theater-der-zwei-ufer.de

Einlass und Abendkasse 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Freie Platzwahl

Dez
7
Sa
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei
Dez 7 um 15:00
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei

PINOCCHIO- Das Familienstück zur Weihnachtszeit 2019 im Theater der 2 Ufer

Die Geschichte vom Holzmännchen, das ein gutes Herz und den Kopf voll frecher Streiche hat.

Jeder wird Pinocchio liebgewinnen und mit ihm weinen und lachen.

„Kinder sind laut, und egoistisch “ sagt Meister Gepetto, nicht ahnend, dass er bereits wenige Minuten später ein eigenes dieser gefürchteten Exemplare in seiner Werkstatt hat. Sogar ein ganz besonderes Prachtexemplar. Als erstes fesselt Klein-Pinocchio nämlich seinen Vater an die Werkbank und geht bei der nächstbesten Gelegenheit einem schmierigen Betrüger auf den Leim.

Bei der 2 Personen-Version aus der Feder von Erpho Bell nach dem Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi gibt es noch die gute alte Fee.  Die Dame mit den blauen Haaren glaubt allen Problemen zum Trotz bis zum Schluss ganz fest an Pinocchio, einem Wildfang, den man trotz – oder gerade wegen aller vermeintlichen Dummheiten und Frechheiten gern haben muss. Pinocchio ist ein von kindlich-naiver Neugier angetriebener, fröhlich-unbedachter Anarchist mit jeder Menge Liebe und Lebenslust im Bauch.  Kind sein darf keine Last sein – Am glücklichen Ende haben Gepetto und Pinocchio voneinander gelernt – der Große Unbeschwertheit, der Kleine Verantwortung – aber all das in Maßen.. Wie hilft man Kindern heute, ihren eigenen Weg zu finden? Was dürfen und müssen sie ausprobieren?

Horst Kiss wird mit der Inszenierung dieser entschlackten aktualisierten Fassung des poetischen Märchens spannend und bunt erzählen, wie wichtig es ist, dass Kind-Sein nicht Last, sondern Lust sein sollte.

PINOCCHIO, 1883 erstmals als Buch erschienen, ist ein zeitloses Märchen über das Erwachsenwerden und die vielen Gefahren, die bewältigt und Entscheidungen, die getroffen werden müssen, um mit viel Mut und etwas Hilfe den eigenen Weg zu finden.

Besetzung:

Pinocchio (& Esel) – Silke Kreutzer-Bréhier

Geppetto (& Grille, Fuchskatze, Schlange mit dem brennenden Schwanz, Fee mit den blauen

Haaren, Docht, Zirkusdirektor, Thunfisch) – Horst Kiss

Regie : Horst Kiss

Kostüme und Bühnenbild : Maike Blaszkiewiez

Die Karten sind überTourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über horst.kiss@theater-der-zwei-ufer.de

Dez
13
Fr
„Die Casanova Akte“ – eine etwas andere szenische Lesung nach Casanovas Memoiren @ Alte Rösterei, Kehl Hafen
Dez 13 um 20:00
"Die Casanova Akte" - eine etwas andere szenische Lesung nach Casanovas Memoiren @ Alte Rösterei, Kehl Hafen

„Kein Mensch auf der Welt vermag zu entscheiden, ob es sich um eine wahre Geschichte oder einen Roman handelt…“

Das schreibt der berühmte und gleichzeitig berüchtigte Giacomo Girolamo Casanova über seine Memoiren. Und tatsächlich sind diese so voller phantastischen, bunten und schlichtweg unglaublichen Geschichten, dass man mitunter tatsächlich ins Zweifeln gerät. Fest steht jedoch, dass das altbekannte Bild des Verführers Casanova zwar nicht verworfen, jedoch einer Ergänzung würdig ist. Denn dieser Liebhaber des Lebens und des Genusses war sehr viel mehr, ob nun politischer Rebell, Okkultist, Philosoph oder ewiges Kind.

„Die Casanova-Akte“ ist eine auf Casanovas berühmten Memoiren basierende etwas andere szenische Lesung, die die Reichhaltigkeit seines Wesens beleuchtet. Lustig oder nachdenklich, dynamisch oder melancholisch, in Begleitung von Rap-Einsätzen oder von italienischer Klassik verzaubert – jedes neu aufgeschlagene Blatt seines Lebens wird mit Neugierde durchleuchtet und festgehalten.

Nun heißt es, sich – ganz im Sinne Casanovas – verführen zu lassen und seine Geschichte genießen, so wie Sie bislang noch nicht erzählt wurde!

Eine Produktion der Freiburger Schauspielschule / Experimentalbühne im E-Werk unter der Regie von Grete Linz.

Premiere: 06.09.2019

Teilnahme am Internationalen Theaterfestival in Bale, Kroatien (12. – 20.09.2019)

Teilnahme am Internationalen Theaterfestival in Sibiu, Rumänien (12. – 21.06.2020)

www.casanova-akte.d

Eintrittskarten
Vorverkauf € 12, Abendkasse € 15

Die Karten sind über Tourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über info@theater-der-zwei-ufer.de

Einlass und Abendkasse 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Freie Platzwahl

Dez
14
Sa
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei
Dez 14 um 18:00
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei

PINOCCHIO- Das Familienstück zur Weihnachtszeit 2019 im Theater der 2 Ufer

Die Geschichte vom Holzmännchen, das ein gutes Herz und den Kopf voll frecher Streiche hat.

Jeder wird Pinocchio liebgewinnen und mit ihm weinen und lachen.

„Kinder sind laut, und egoistisch “ sagt Meister Gepetto, nicht ahnend, dass er bereits wenige Minuten später ein eigenes dieser gefürchteten Exemplare in seiner Werkstatt hat. Sogar ein ganz besonderes Prachtexemplar. Als erstes fesselt Klein-Pinocchio nämlich seinen Vater an die Werkbank und geht bei der nächstbesten Gelegenheit einem schmierigen Betrüger auf den Leim.

Bei der 2 Personen-Version aus der Feder von Erpho Bell nach dem Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi gibt es noch die gute alte Fee.  Die Dame mit den blauen Haaren glaubt allen Problemen zum Trotz bis zum Schluss ganz fest an Pinocchio, einem Wildfang, den man trotz – oder gerade wegen aller vermeintlichen Dummheiten und Frechheiten gern haben muss. Pinocchio ist ein von kindlich-naiver Neugier angetriebener, fröhlich-unbedachter Anarchist mit jeder Menge Liebe und Lebenslust im Bauch.  Kind sein darf keine Last sein – Am glücklichen Ende haben Gepetto und Pinocchio voneinander gelernt – der Große Unbeschwertheit, der Kleine Verantwortung – aber all das in Maßen.. Wie hilft man Kindern heute, ihren eigenen Weg zu finden? Was dürfen und müssen sie ausprobieren?

Horst Kiss wird mit der Inszenierung dieser entschlackten aktualisierten Fassung des poetischen Märchens spannend und bunt erzählen, wie wichtig es ist, dass Kind-Sein nicht Last, sondern Lust sein sollte.

PINOCCHIO, 1883 erstmals als Buch erschienen, ist ein zeitloses Märchen über das Erwachsenwerden und die vielen Gefahren, die bewältigt und Entscheidungen, die getroffen werden müssen, um mit viel Mut und etwas Hilfe den eigenen Weg zu finden.

Besetzung:

Pinocchio (& Esel) – Silke Kreutzer-Bréhier

Geppetto (& Grille, Fuchskatze, Schlange mit dem brennenden Schwanz, Fee mit den blauen

Haaren, Docht, Zirkusdirektor, Thunfisch) – Horst Kiss

Regie : Horst Kiss

Kostüme und Bühnenbild : Maike Blaszkiewiez

Die Karten sind überTourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über horst.kiss@theater-der-zwei-ufer.de

Dez
15
So
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei
Dez 15 um 15:00
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei

PINOCCHIO- Das Familienstück zur Weihnachtszeit 2019 im Theater der 2 Ufer

Die Geschichte vom Holzmännchen, das ein gutes Herz und den Kopf voll frecher Streiche hat.

Jeder wird Pinocchio liebgewinnen und mit ihm weinen und lachen.

„Kinder sind laut, und egoistisch “ sagt Meister Gepetto, nicht ahnend, dass er bereits wenige Minuten später ein eigenes dieser gefürchteten Exemplare in seiner Werkstatt hat. Sogar ein ganz besonderes Prachtexemplar. Als erstes fesselt Klein-Pinocchio nämlich seinen Vater an die Werkbank und geht bei der nächstbesten Gelegenheit einem schmierigen Betrüger auf den Leim.

Bei der 2 Personen-Version aus der Feder von Erpho Bell nach dem Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi gibt es noch die gute alte Fee.  Die Dame mit den blauen Haaren glaubt allen Problemen zum Trotz bis zum Schluss ganz fest an Pinocchio, einem Wildfang, den man trotz – oder gerade wegen aller vermeintlichen Dummheiten und Frechheiten gern haben muss. Pinocchio ist ein von kindlich-naiver Neugier angetriebener, fröhlich-unbedachter Anarchist mit jeder Menge Liebe und Lebenslust im Bauch.  Kind sein darf keine Last sein – Am glücklichen Ende haben Gepetto und Pinocchio voneinander gelernt – der Große Unbeschwertheit, der Kleine Verantwortung – aber all das in Maßen.. Wie hilft man Kindern heute, ihren eigenen Weg zu finden? Was dürfen und müssen sie ausprobieren?

Horst Kiss wird mit der Inszenierung dieser entschlackten aktualisierten Fassung des poetischen Märchens spannend und bunt erzählen, wie wichtig es ist, dass Kind-Sein nicht Last, sondern Lust sein sollte.

PINOCCHIO, 1883 erstmals als Buch erschienen, ist ein zeitloses Märchen über das Erwachsenwerden und die vielen Gefahren, die bewältigt und Entscheidungen, die getroffen werden müssen, um mit viel Mut und etwas Hilfe den eigenen Weg zu finden.

Besetzung:

Pinocchio (& Esel) – Silke Kreutzer-Bréhier

Geppetto (& Grille, Fuchskatze, Schlange mit dem brennenden Schwanz, Fee mit den blauen

Haaren, Docht, Zirkusdirektor, Thunfisch) – Horst Kiss

Regie : Horst Kiss

Kostüme und Bühnenbild : Maike Blaszkiewiez

Die Karten sind überTourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über horst.kiss@theater-der-zwei-ufer.de

Dez
20
Fr
„Ich bin dann mal Singen !“ – Ersatztermin @ Alte Kaffeerösterei
Dez 20 um 19:00 – 20:00

Advents-, Weihnachts- und Winterlieder zum Mitsingen

Veranstaltung: „Ich bin dann mal Singen“

Offenes Singen für alle, die einfach Spaß am Singen haben.
Eintritt frei

Offenes Singen für alle, die einfach Spaß am Singen haben, in der Alten Kaffeerösterei. Ein Treffpunkt für Menschen jeden Alters, die am spontanen, stressfreien Singen Spaß finden. Einfach so. Selbst wenn Sie glauben, nicht singen zu können, gehören Sie dazu. Andreas Dilles, Chorleiter, Pianist und Dirigent, wird Sie durch diesen musikalischen Abend führen und begleiten. Es gibt keine Noten, die Liedtexte werden an die Wand projiziert. Wir singen alles, was sich gemeinsam singen lässt. Von Pop, Klassik, Rock bis Folk. Für jeden ist etwas dabei – garantiert! Haben Sie einen Liedwunsch? Bitte mitbringen!

Eintritt frei

Ein Weihnachtstraum @ Alte Rösterei
Dez 20 um 20:00

Wie grau und ungemütlich wäre die letzte Zeit im Jahr, wenn wir die
Sehnsucht nach Weihnachten nicht hätten.
Wir öffnen für Sie, liebe Gäste, unsere Schatzkiste und haben wunderbare
Geschichten, Gedichte und Lieder ausgesucht, für einen Abend
unvergesslicher Vorfreude.

Es erzählen, singen und musizieren Ruth und Andreas Dilles mit Lea Balzar

Dez
21
Sa
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei
Dez 21 um 15:00
„Pinocchio, ein Prachtkerl“ nach Collodi von Erpho Bell @ Alte Rösterei

PINOCCHIO- Das Familienstück zur Weihnachtszeit 2019 im Theater der 2 Ufer

Die Geschichte vom Holzmännchen, das ein gutes Herz und den Kopf voll frecher Streiche hat.

Jeder wird Pinocchio liebgewinnen und mit ihm weinen und lachen.

„Kinder sind laut, und egoistisch “ sagt Meister Gepetto, nicht ahnend, dass er bereits wenige Minuten später ein eigenes dieser gefürchteten Exemplare in seiner Werkstatt hat. Sogar ein ganz besonderes Prachtexemplar. Als erstes fesselt Klein-Pinocchio nämlich seinen Vater an die Werkbank und geht bei der nächstbesten Gelegenheit einem schmierigen Betrüger auf den Leim.

Bei der 2 Personen-Version aus der Feder von Erpho Bell nach dem Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi gibt es noch die gute alte Fee.  Die Dame mit den blauen Haaren glaubt allen Problemen zum Trotz bis zum Schluss ganz fest an Pinocchio, einem Wildfang, den man trotz – oder gerade wegen aller vermeintlichen Dummheiten und Frechheiten gern haben muss. Pinocchio ist ein von kindlich-naiver Neugier angetriebener, fröhlich-unbedachter Anarchist mit jeder Menge Liebe und Lebenslust im Bauch.  Kind sein darf keine Last sein – Am glücklichen Ende haben Gepetto und Pinocchio voneinander gelernt – der Große Unbeschwertheit, der Kleine Verantwortung – aber all das in Maßen.. Wie hilft man Kindern heute, ihren eigenen Weg zu finden? Was dürfen und müssen sie ausprobieren?

Horst Kiss wird mit der Inszenierung dieser entschlackten aktualisierten Fassung des poetischen Märchens spannend und bunt erzählen, wie wichtig es ist, dass Kind-Sein nicht Last, sondern Lust sein sollte.

PINOCCHIO, 1883 erstmals als Buch erschienen, ist ein zeitloses Märchen über das Erwachsenwerden und die vielen Gefahren, die bewältigt und Entscheidungen, die getroffen werden müssen, um mit viel Mut und etwas Hilfe den eigenen Weg zu finden.

Besetzung:

Pinocchio (& Esel) – Silke Kreutzer-Bréhier

Geppetto (& Grille, Fuchskatze, Schlange mit dem brennenden Schwanz, Fee mit den blauen

Haaren, Docht, Zirkusdirektor, Thunfisch) – Horst Kiss

Regie : Horst Kiss

Kostüme und Bühnenbild : Maike Blaszkiewiez

Die Karten sind überTourist-Info Kehl und Klavierhaus Labianca Offenburg erhältlich oder online bestellbar über horst.kiss@theater-der-zwei-ufer.de

Kommentare sind geschlossen.