Spielplan

Mai
28
Sa
„Bergnaiheri – Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald“ @ Alte Rösterei
Mai 28 um 20:00
„Bergnaiheri – Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald“ @ Alte Rösterei

Anita Vogel aus Kappelrodeck zeigt am Samstag, 28. Mai 2022, den heimatkundlichen Film „Bergnaiheri – Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald“, den der Amateur-Film-und Fotoclub Kappelrodeck gemeinsam mit ihr gestaltet hat. Das Video ist in nieder-alemannischer Mundart, spielt in der Region vor dem Zeithintergrund von ca. 1900 bis zum Wirtschaftswunder. Anita Vogel umrahmt den gut halbstündigen Film mit vorwiegend hochdeutscher Prosa und Poesie zu Themen rund um Zeitgeist, Mode, Heimathistorie und Wege der Frauen-Emanzipation. So zeichnet beispielsweise ihre „Ode an die Mode“ Bilder des wechselnden Zeitgeschmacks vor geschichtlichem Hintergrund.

Ebenfalls passend zur Filmthematik erzählt Anita Vogel in ihrer Mundart-Prosa von Wegen der Frauen-Emanzipation in der schlichten dörflichen Welt der zurückliegenden Jahrzehnte.

Einer berühmten historischen Frau ist die Ballade zum Ausklang gewidmet. Diese Dichtung thematisiert und reflektiert eine Reise-Etappe in ihrem Leben, die sich vor der Kulisse des Rheins zwischen Kehl und Straßburg abspielt.

Jun
12
So
Abenteuer im Zauberwäldchen @ Wäldchen bei der Alten Rösterei
Jun 12 um 15:00

Unsere bezaubernde Märchenfee Katrin Bamberg wird wieder wundersame Nachmittage für Kinder und Erwachsene anbieten

Was wohl diesmal in der Schatztruhe versteckt ist? Geheimnisvoll wird unsere Märchenstunde im Zauberwäldchen, denn hier hört ihr von allerlei Wundern, von tapferen Helden und klugen Mädchen, von listigen Hexen und vergesslichen Zauberern. Seid gespannt auf kostbare Märchenschätze und eine ganze Truhe voller Fantasie.

Termine jeweils 15 Uhr:

Sonntag, 22.5.22

Sonntag, 12.6.22

Sonntag, 3.7.22

Sonntag, 7.8.22

Eintritt frei

Ort: Wäldchen bei der Alten Kafferösterei im Kehler Hafen

Jul
3
So
Abenteuer im Zauberwäldchen @ Wäldchen bei der Alten Rösterei
Jul 3 um 15:00

Unsere bezaubernde Märchenfee Katrin Bamberg wird wieder wundersame Nachmittage für Kinder und Erwachsene anbieten

Was wohl diesmal in der Schatztruhe versteckt ist? Geheimnisvoll wird unsere Märchenstunde im Zauberwäldchen, denn hier hört ihr von allerlei Wundern, von tapferen Helden und klugen Mädchen, von listigen Hexen und vergesslichen Zauberern. Seid gespannt auf kostbare Märchenschätze und eine ganze Truhe voller Fantasie.

Termine jeweils 15 Uhr:

Sonntag, 22.5.22

Sonntag, 12.6.22

Sonntag, 3.7.22

Sonntag, 7.8.22

Eintritt frei

Ort: Wäldchen bei der Alten Kafferösterei im Kehler Hafen

Jul
15
Fr
„Der eingebildet Kranke“ von Molière @ im Hof der Alten Rösterei
Jul 15 um 20:00

Das Sommer-Highlight der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

„DER EINGEBILDET KRANKE“ Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht. Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.

In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner?) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.

Regie: Ruth Dilles

Bühnenbild: Christina Beilharz

Choreografie: Birgit Dehmer

Termine: 15., 16., 22., 24., 29. und 30. Juli 2022

Beginn: 20.00 Uhr im Hof der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen

Tickets zu €15 im Vorverkauf gegen Reservierung über info@theater-der-zwei-ufer.de oder an der Abendkasse zu €17

Jul
16
Sa
„Der eingebildet Kranke“ von Molière @ im Hof der Alten Rösterei
Jul 16 um 20:00

Das Sommer-Highlight der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

„DER EINGEBILDET KRANKE“ Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht. Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.

In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner?) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.

Regie: Ruth Dilles

Bühnenbild: Christina Beilharz

Choreografie: Birgit Dehmer

Termine: 15., 16., 22., 24., 29. und 30. Juli 2022

Beginn: 20.00 Uhr im Hof der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen

Tickets zu €15 im Vorverkauf gegen Reservierung über info@theater-der-zwei-ufer.de oder an der Abendkasse zu €17

Jul
22
Fr
„Der eingebildet Kranke“ von Molière @ im Hof der Alten Rösterei
Jul 22 um 20:00

Das Sommer-Highlight der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

„DER EINGEBILDET KRANKE“ Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht. Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.

In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner?) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.

Regie: Ruth Dilles

Bühnenbild: Christina Beilharz

Choreografie: Birgit Dehmer

Termine: 15., 16., 22., 24., 29. und 30. Juli 2022

Beginn: 20.00 Uhr im Hof der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen

Tickets zu €15 im Vorverkauf gegen Reservierung über info@theater-der-zwei-ufer.de oder an der Abendkasse zu €17

Jul
24
So
„Der eingebildet Kranke“ von Molière @ im Hof der Alten Rösterei
Jul 24 um 20:00

Das Sommer-Highlight der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

„DER EINGEBILDET KRANKE“ Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht. Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.

In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner?) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.

Regie: Ruth Dilles

Bühnenbild: Christina Beilharz

Choreografie: Birgit Dehmer

Termine: 15., 16., 22., 24., 29. und 30. Juli 2022

Beginn: 20.00 Uhr im Hof der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen

Tickets zu €15 im Vorverkauf gegen Reservierung über info@theater-der-zwei-ufer.de oder an der Abendkasse zu €17

Jul
29
Fr
„Der eingebildet Kranke“ von Molière @ im Hof der Alten Rösterei
Jul 29 um 20:00

Das Sommer-Highlight der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

„DER EINGEBILDET KRANKE“ Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht. Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.

In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner?) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.

Regie: Ruth Dilles

Bühnenbild: Christina Beilharz

Choreografie: Birgit Dehmer

Termine: 15., 16., 22., 24., 29. und 30. Juli 2022

Beginn: 20.00 Uhr im Hof der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen

Tickets zu €15 im Vorverkauf gegen Reservierung über info@theater-der-zwei-ufer.de oder an der Abendkasse zu €17

Jul
30
Sa
„Der eingebildet Kranke“ von Molière @ im Hof der Alten Rösterei
Jul 30 um 20:00

Das Sommer-Highlight der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

„DER EINGEBILDET KRANKE“ Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht. Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.

In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner?) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.

Regie: Ruth Dilles

Bühnenbild: Christina Beilharz

Choreografie: Birgit Dehmer

Termine: 15., 16., 22., 24., 29. und 30. Juli 2022

Beginn: 20.00 Uhr im Hof der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen

Tickets zu €15 im Vorverkauf gegen Reservierung über info@theater-der-zwei-ufer.de oder an der Abendkasse zu €17

Aug
7
So
Abenteuer im Zauberwäldchen @ Wäldchen bei der Alten Rösterei
Aug 7 um 15:00

Unsere bezaubernde Märchenfee Katrin Bamberg wird wieder wundersame Nachmittage für Kinder und Erwachsene anbieten

Was wohl diesmal in der Schatztruhe versteckt ist? Geheimnisvoll wird unsere Märchenstunde im Zauberwäldchen, denn hier hört ihr von allerlei Wundern, von tapferen Helden und klugen Mädchen, von listigen Hexen und vergesslichen Zauberern. Seid gespannt auf kostbare Märchenschätze und eine ganze Truhe voller Fantasie.

Termine jeweils 15 Uhr:

Sonntag, 22.5.22

Sonntag, 12.6.22

Sonntag, 3.7.22

Sonntag, 7.8.22

Eintritt frei

Ort: Wäldchen bei der Alten Kafferösterei im Kehler Hafen

Kommentare sind geschlossen.