2G+ Modell – Stand 12.1.2022

Es gilt die 2G+-Regel: Aufgrund der gesetzlichen Regelungen ist der Besuch dieser Veranstaltung nur für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich, die zusätzlich einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest vorweisen können. Einlass nur mit gültigem Personalausweis sowie einem der folgenden Nachweise:– digitaler / physischer Impfpass – Genesene: Nachweis eines positiven PCR-Tests (28 Tage bis…

Weiterlesen

„VERGISS – ES – NICHT“ Konzert mit vertonten Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger

Wolfgang Joho, Musiker und Ensemblemitglied hat zu Gedichten der berühmten jüdischen Lyrikerin Selma Meerbaum-Eisinger, u.a. „Schlaflied“, „Regen“, „Träume“, „Lied vom Glück“, Kompositionen von filigraner Schönheit geschaffen. Des weiteren erklingen Werke von Mendelsohn-Bartoldy, Dvorak, Faure und John Williams. Mit Lea Balzar (Gesang), Ruth Dilles (Rezitation), Wolfgang Joho (Violine) und Andreas Dilles…

Weiterlesen

„En Suite – Allein mit Audrey Hepburn“

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Durch Filme wie „Frühstück bei Tiffany“ oder „Sabrina“ wurde sie zu einer Ikone, die bis heute ihren Glanz nicht verloren hat: Audrey Hepburn.Den Zuschauern wurde diese wunderschöne Schauspielerin mit ihren hungrig-großen Augen als gut gelaunte, junggebliebene und etwas verträumte Frau präsentiert. Doch wer war…

Weiterlesen

Trio Jazzcolours

Christiane Wiedemann-Mayer (Vocals), Jürgen Böhly (Trompete/Flügelhorn) und Pascal Palamidessi (Piano) Samstag, 2. April um 20 Uhr – Eintritt zu 15 Euro an der Abendkasse, Reservierung unter info@theater-der-zwei-ufer.de Einlass und Abendkasse 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn Freie Platzwahl

Weiterlesen

Früher war nix to go

Kabarett mit Marianne Schätzle „To go“ war früher gar nix. Bauer sucht Frau war noch keine Fernsehsendung, bei der man sich nur bewerben kann, wenn man einen Mindeststandard an Umgang und IQ deutlich unterschreitet. Beim Arzt konnte man auch ohne Termin vorbeigehen, man musste nicht 5 Monate auf einen Termin warten.…

Weiterlesen

„Max“ – Von Liebe, Kunst und Wahnsinn

Musikalische Lesung aus Markus Orths Roman über Max Ernst 40 Jahre nach Max Ernsts Tod schreibt Markus Orths seinen Roman über Max, den „Wawawahnsinn“ von Kunst, Leben, Liebe und das 20. Jahrhundert. Ein Kosmos aus Liebe und Erotik, kosmopolitischer Künstlerszene und Wüsteneinsamkeit, individueller Selbstentfaltung und politischer Repression. Ein Buch für…

Weiterlesen

„Bergnaiheri – Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald“

Anita Vogel aus Kappelrodeck zeigt am Samstag, 28. Mai 2022, den heimatkundlichen Film „Bergnaiheri – Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald“, den der Amateur-Film-und Fotoclub Kappelrodeck gemeinsam mit ihr gestaltet hat. Das Video ist in nieder-alemannischer Mundart, spielt in der Region vor dem Zeithintergrund von ca. 1900 bis zum Wirtschaftswunder. Anita Vogel…

Weiterlesen